Fr. Jul 30th, 2021
blogykid

Die Kommunikation zwischen Ihrem Hund und Ihnen beinhaltet keine eigentliche Sprache. Schließlich kann Ihr Hund seine Gedanken nicht in Worte fassen. Es gibt jedoch mehrere Mittel, die sie verwenden, die anzeigen können, was sie denken. Dies beinhaltet die Verwendung von Körpersprache.

Eine Möglichkeit, wie Ihr wütender Freund die Körpersprache verwendet, um mit Ihnen zu kommunizieren, besteht darin, seinen Schwanz zu benutzen. Die Position ihres Schwanzes und seine Bewegung können auf eine Reihe von Dingen hinweisen. Die Position ihres Schwanzes und seine Bewegung könnten auf Unterwürfigkeit hinweisen, die Erwartung, von Ihnen oder einem anderen menschlichen Freund begrüßt zu werden. Die Position ihres Schwanzes und ihre Bewegung könnten sogar auf eine potenzielle Aggression hinweisen.

Hinweis auf Unterwürfigkeit

Ein Hund ist normalerweise ein sehr unterwürfiges Wesen. Sie suchen Aufmerksamkeit und zeigen dies mit der Position und Bewegung ihres Schwanzes an. Den Schwanz zwischen die Beine zu stecken ist eine solche Position. Dies kann ein Zeichen von Angst sein. Wenn der Schwanz jedoch tief gehalten wird, kann dies auch ein Zeichen von Unterwürfigkeit sein und sie suchen Aufmerksamkeit. Diese Aufmerksamkeit kann Streicheleinheiten oder Kuscheln beinhalten.

Vorfreude, von Ihnen begrüßt zu werden

Einfaches Hin- und Herbewegen mit dem Schwanz Ihres Hundes könnte darauf hindeuten, dass Sie oder ein enger Freund erwartet werden, begrüßt zu werden. Je fasten sie mit dem Schwanz wedeln, desto aufgeregter sind sie, dich zu sehen. Sie könnten dich auch anbellen, um deine Aufmerksamkeit zu erregen. Sie denken vielleicht, dass sie sich ihnen nicht nähern und die nötige Zuneigung zeigen, die sie sich wünschen.

Potenzielle Aggression

Das Wackeln mit dem Schwanz in einer bestimmten Position kann auch auf eine potenzielle Aggression hinweisen. Diese Aggression kann das Produkt von Angst oder der Notwendigkeit sein, Sie vor möglichen Gefahren zu schützen. Wenn der Schwanz hochgehalten wird und sich sehr schnell in einer vibrierenden Bewegung bewegt, kann dies bedeuten, dass Ihr Hund sich auf den Kampf vorbereitet. Dies könnte durch einen anderen Hund in der Nähe verursacht werden. Diese Art von Bewegung weist auf einen aktiven Leckerbissen hin.

Ihr Hund ist ein intelligentes Wesen und Sie können lernen, mit ihm oder ihr zu kommunizieren, wenn Sie lernen, was er mit seiner Körpersprache zu sagen versucht. Dies erfordert etwas Geduld und erfordert auch einige Recherchen. Es gibt viele ausgezeichnete Ressourcen im Internet, die Ihnen den nötigen Einblick geben, wie Sie die Kommunikationsmethoden Ihrer Wutfreunde verstehen können. Natürlich hat jeder Hund seine eigene Persönlichkeit und legt fest, wie er versucht, mit Ihnen zu kommunizieren.

Freundliche Grüße


Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.