So. Aug 1st, 2021
blogykid

Leopardenschildkröten können anfälliger für die Entwicklung des „Runny Nose Syndroms“ sein als andere Arten. Diese Krankheit kann Ihrem Haustier große Probleme bereiten, wenn sie nicht schnell behandelt wird. „RNS“ ist nicht unbedingt eine Krankheit, sondern eine Art, eine Reihe von Symptomen zu beschreiben, die auf eine Infektion der oberen Atemwege hinweisen. Dies kann eine Reihe von Ursachen haben, aber wenn sie nicht überprüft werden, kann dies zu einer Lungenentzündung und zum Tod führen.

Es kann bei allen Schildkrötenarten vorkommen, ist jedoch am häufigsten beim Leoparden (Geocheelone Pardalis) verbreitet, da es mit Feuchtigkeit und hoher Luftfeuchtigkeit nicht gut zurechtkommt. Stellen Sie immer sicher, dass Sie jede von Ihrem Tierarzt empfohlene Behandlung beenden, da sie leicht zurückkehren wird.

Sobald Ihr Haustier ein Schnupfensyndrom hatte, kann es zu einem Träger werden, was bedeutet, dass es möglicherweise keine Symptome zeigt, aber für andere Schildkröten hoch ansteckend ist. Aus diesem Grund muss ein infiziertes Haustier vom Rest der Gruppe unter Quarantäne gestellt werden, da sich „RNS“ schnell in einer Kolonie ausbreitet.

Ignorieren Sie niemals eine laufende Nase, die denken, dass sie von selbst verschwindet, da dies für Ihre geschätzte Haustierschildkröte tödlich sein kann. Diese Krankheit kann auch in Verbindung mit „Mundfäule“ (Stomatitis) auftreten.

Mögliche Ursachen des Runny-Nose-Syndroms:

  • Staubige Bedingungen, die zu Reizungen der Schleimhäute führen können
  • Jede Art von Fremdkörper, der sich in den Nasenlöchern festsetzt.
  • Zu hohe Luftfeuchtigkeit
  • Unangemessene Temperatur im Gehäuse
  • Unangemessene Photoperioden oder Mangel an Sonnenlicht
  • Ein zu kleines Gehege, besonders ein Außengehege mit feuchtem Gras
  • Überfülltes Gehege
  • Unterernährung – unangemessene Ernährung/Fütterung
  • Stress

Eine der wichtigsten Möglichkeiten, um zu vermeiden, dass Ihr Haustier diese Krankheit bekommt, besteht darin, die Arten nicht im selben Gehege zu mischen. Wenn Sie eine neue Haustierschildkröte bekommen, halten Sie sie in Quarantäne, bevor Sie sie einer etablierten Gruppe vorstellen. Sie müssen es für mindestens 6 Monate unter Quarantäne stellen, da es möglicherweise ein Überträger ist oder kürzlich ein Runny-Nose-Syndrom hatte.

Wenn Sie sich jemals nicht sicher sind, ob Ihre Leopardschildkröte krank war oder diese Krankheit entwickelt, wenden Sie sich so schnell wie möglich an Ihren Tierarzt.


Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.