So. Aug 1st, 2021
blogykid

Als wir uns langsam in den Herbst hineinbegeben, fällt mir ein, warum ich diese Jahreszeit so mag. Zum einen ist der August einfach zu heiß. Und die Hitze macht mich einfach fertig.

Aber auch die Blätter werden bald anfangen, sich zu verfärben und das bedeutet, dass die Feiertage nicht mehr weit sind. Ich fange an, den Geist früher zu spüren, als die meisten denken.

Feiertage…..besonders Thanksgiving und Weihnachten…..sind definitiv meine Lieblingszeiten des Jahres. Und es dauert nicht mehr lange, bis sie wieder da sind.

Feiertage geben mir irgendwie wieder das Gefühl, ein Kind zu sein. Ich mag das Essen, die Dekoration und vor allem den Besuch bei Freunden und Familie.

Eines der lustigen Dinge an den Feiertagen ist, dass man bestimmte Freunde und Verwandte nur einmal im Jahr sieht ….. und das in den Ferien. Bei manchen ist das gut…..aber bei manchen ist es nicht so gut.

Nehmen Sie zum Beispiel meinen Neffen. Er hat vor ein paar Jahren einen Job bei einer großen Ölgesellschaft angenommen und sie haben ihn den ganzen Weg nach Südamerika verlegt. Und ich und Ma Crabapple haben ihn seitdem nicht mehr gesehen.

Aber er denkt immer noch an uns und wir hören oft von ihm, besonders in den Ferien. Er schickt uns immer ein schönes Weihnachtsgeschenk und es kitzelt uns zu Tode, es zu bekommen.

Letztes Weihnachten hat er uns ein wirklich ungewöhnliches Geschenk geschickt. Es war ein lebender Vogel! Jawohl. Ein echter lebender Vogel aus Südamerika. Es war auch ein wirklich gut aussehender Vogel. Ein großer grüner Vogel, etwa einen Fuß groß, mit einem Hakenschnabel und einem rot-gelben Haarknoten auf dem Kopf.

Ich sage dir etwas… dieser Vogel war köstlich. Wir hatten ihn zum Weihnachtsessen, mit Dressing und Süßkartoffeln und Preiselbeersauce.

Jawohl. Wir haben diesen Vogel sehr genossen.

Nun, mein Neffe rief ungefähr zwei Wochen nach Weihnachten an und wollte wissen, ob wir einen guten hatten, und ich sagte ihm, dass wir ihn hatten.

Er wollte wissen, ob wir den Vogel erwischt haben, und ich sagte: „Wir haben alles in Ordnung“.

Er fragte mich, wie uns der Vogel gefiel, und ich sagte: „Es war köstlich!“

Nun, mein Neffe wurde im Hagelsturm sauer wie eine Hornisse. Jawohl. Ich meine, er hat richtig gekämpft.

Er sagte: „Ich kann nicht glauben, dass du diesen Vogel gegessen hast. Ich hatte nicht vor, dass du das goldene Ding isst. Der Vogel war ein Vermögen wert. Dieser Vogel konnte zwei verschiedene Sprachen sprechen!“

Ich sagte: „Nun, er hätte ‚etwas sagen sollen‘!“


Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.